Osterurlaub am Ringkøbing Fjord

Dänemark – für Kurzurlaube mit Hund und Kindern das ideale Urlaubsziel, gerade in der Vor- und Nachsaison. Leere Strände laden zu endlosen Spaziergängen ein, und jeden Menge Dosen locken zu ausgedehnten Cachingtouren. Dieses Jahr war Bjerregård am Ringkøbing Fjord unser „Hauptquartier“. Die beiden Landzungen, die den Fjord von der Nordsee trennen, bieten zwar nur eine geringe Cachedichte, dafür aber einige schöne Cacheideen und -umsetzungen, und die Wälder bzw. Anpflanzungen („Klitplantagen“), die die Küste bis zum Touristenzentrum Blåvand säumen, enthalten jede Menge schöne Touren für ausgedehnte Hunderunden mit Cachegarantie.
Was mir generell in diesem Jahr auffiel: Die Dosen sind gut geflegt, die Beschreibungen größtenteils mehrsprachig (dänisch/englisch/deutsch) verfasst und – so gut wie keine Mikros, sondern „richtige“ Dosen oder zumindest fantasievolle Verstecke. Meine persönlichen Favoriten dieses Urlaubs (wir waren nicht zum ersten, aber sicher auch nicht zum letzten Mal hier, und die Smilies auf der nebenstehenden Karte sind nicht alle aus der vergangenen Woche):

Außerdem eine schöne Runde auf dem „Hjertestien“ (Herzstieg) mit Tradis, Multis, Letterbox und Chirp, teilweise auch lustige Verstecke, z.B. der Bunker
Vrøgum Klitplantage

… Karte …
Geocaching_Bjerregaard